veröffentlicht am 05.06.2015

Nachruf für Heiner Sicking

Im Mai 2015

Der Verein der Grafschafter (Brunnengemeinschaft) e.V. trauert mit seiner Frau Irmgard und seiner Familie um Heiner Sicking, der am 08.05.2015 nach langer Krankheit verstorben ist.

Heiner Sicking hat sich um den Verein besonders verdient gemacht, weil er den losen Zusammenschluss Grafschafter Bürger, die „Grafschafter Brunnengemeinschaft“ im Jahre 1972 in den eingetragenen „Verein der Grafschafter (Brunnengemeinschaft) e.V.“ überführt hat. Hinter diesen wenigen Worten verbirgt sich eine Menge Arbeit organisatorischer und kreativer Natur. Eine Satzung musste geschaffen und mit den Mitgliedern die Ergebnisse und das weitere Vorgehen abgestimmt werden, bevor man das „e.V.“ erhielt.

Auf der konstituierenden Versammlung am 18.01.1972 wurde er zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er hat dieses Amt 8 Jahre überaus umsichtig und zum Wohle des Vereins und der Grafschafter Bürger geführt. Dafür gebührt ihm unser aufrichtiger Dank. Darüber hinaus war er 1985/1986 Brunnenmeister des 25. Brunnenfest und in diesem Zusammenhang auch Initiator der Gründung des Grafschafter Singkreises, dem er selbst viele Jahre angehörte.

Wir werden sein Andenken in Ehren bewahren.

Rainer Klischan
1.Vors.